Gran Canaria virtuell

Online-Reiseführer

GRAN CANARIA

Eine Insel zum Verlieben

Urlaub vor der Küste Afrikas

Montaņa Cuatro Puertas - Gran Canaria

Berg der vier Tore

Nahe der Stadt Telde auf Gran Canaria, in Richtung Ingenio gelegen, befindet sich der 319 Meter hohe Berg und Kultstätte der Altkanarier, der Montaņa Cuatro Puertas. Die Guanchen erschufen diese Höhle mit vier Zugängen. Es ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria, Kultplatz mit überragender Aussicht auf die herrlichen Landschaften der Ostküste der Insel und gleichzeitig ein Fragen umwobener Ort, der den Forschern und Archäologen Kopfzerbrechen bereitet. Es könnte sich um Wohnraum eines Königs gehandelt haben oder eines Priester, oder einfach nur als rituelle Kult- und Opferstätte. Vier künstliche Felsöffnungen wurden in den vulkanischen Tuffstein gemeißelt, sie führen in eine Halle von 17 x 7,5 Meter Größe mit unebenen Boden. Vor der Halle befindet sich ein Platz von 17,5 m Breite und rund 9 m Tiefe. Mehrere kreisförmige Löcher beinhaltet der Platz, möglicherweise um ein Dach zu errichten, es können auch religiöse Elemente darstellen. Untersuchungen ergaben bis heute kein eindeutiges Ergebnis. Ein mystischer Ort. Beurteilen Sie selbst wie es gewesen sein könnte, damals… auf den Spuren der Guanchen.




Anzeige  
        




Anzeige: --> Es folgen Reiseangebote externer Anbieter


Ferienhaus Ferienwohnung Finca - riesengroße Auswahl auf Gran Canaria


Ihr individuelles Urlaubsdomizil in den schönsten Gegenden der Insel:
Wunsch-Ferienhaus aussuchen, Termin eingeben, Urlaub online buchen




    Grüne Links? --> Info dazu