Gran Canaria virtuell

Online-Reiseführer

GRAN CANARIA

Eine Insel zum Verlieben

Urlaub vor der Küste Afrikas




Wandern - Gran Canaria

Wandern - dafür ist in erster Linie das Hinterland Gran Canarias zuständig. Hier gibt es reichlich zu sehen, erleben und genießen. Auf den Trampelpfaden der alten Guanchen (Caminos Reales) fühlt man sich in die Zeit der Altkanarier zurückversetzt. Die spanische Regierung hat Unmengen an Geldern in die Wiederherstellung der königlichen Pfade aus der Welt der alten Kanaren investiert um das touristische Angebot zu erweitern und um Einheimischen sowie Inselbesuchern näher zu bringen, wie es sich anfühlt, die Insel zu Fuß erlaufen zu müssen. Die alten Pfade verlaufen ab dem Cruz de Tejeda, der geografischen Inselmitte in Form eines Sternes in alle Himmelsrichtungen. Diese wurden erfolgreich zum Leben erweckt und natürlich pilgern die Naturliebhaber nicht nur auf königlichen Pfaden, sondern auch neue Wege wurden geebnet, die ein gut ausgebautes und ausgeschildertes Netz an Wanderwegen ergeben. Vorbei an traumhaften Landschaften, schroffen Felsen, tiefen Schluchten, Obst- und Gemüseplantagen, herrlichen Aussichtsplattformen, verschlafenen Bergdörfern mit beeindruckenden Basiliken, blühenden Blumenfeldern, Zypressen und Mandelbäumen. Die Düfte die Sie dort erleben, kann man gar nicht in Worte fassen. Frische Zitrusfrüchte am Wegesrand, Gewächshäuser mit sonnengereiften, spanischen Tomaten und endlose Kiefern- und Pinienwälder. Beeindruckende Felsformationen, die Stille der 60 Stauseen - und einen ganz besonderen Blick sollten Sie sich trotz aller Schönheit der Insel Gran Canaria zusätzlich gönnen: rüber nach Teneriffa - dort thront Spaniens höchster Berg - der Teide.

Wandern ist eine wunderbare Möglichkeit die unverfälschte Natur der Insel Gran Canaria kennen zu lernen. Angebote gibt es wie Sand am Meer, ob bereits von Deutschland aus, als Pauschalreise, oder sich einfach geführten Wandertouren vor Ort anschließen. Um auf eigene Faust zu starten, erkundigen Sie sich vorher gründlich über den Schwierigkeitsgrad der Route. Nicht geübte Wandergesellen könnten sonst schnell an ihre Grenzen gelangen, da die Aufstiege zu manchen Bergen und Gipfeln nicht ganz ohne sind. Festes Schuhwerk ist in jedem Fall erforderlich, ebenfalls genug Wasservorrat. Unter spanischer Sonne ist der Flüssigkeitsbedarf hoch, außerdem wird eine Kopfbedeckung gegen Sonnenstich empfohlen. Cremen Sie sich gut ein um einen Sonnenbrand zu vermeiden. Benutzen Sie dabei einen hohen Lichtschutzfaktor! Und das Wichtigste: Überschätzen Sie sich nicht selbst! Lieber einen Gang zurückschalten als sich selbst zu viel abzuverlangen. Das endet mit Enttäuschung, im schlimmsten Fall beim Arzt oder im Krankenhaus. Machen Sie ausreichende Pausen. Grillstellen gibt es ausreichend. Nehmen Sie ruhig ein paar Bratwürstchen mit, so ein Barbecue in freier Natur komplettiert das herrliche Abenteuer - und Brennholz finden Sie überall um die Feuerstelle in Betrieb zu nehmen. Eines noch: Auch Mücken gibt es überall, bereiten Sie sich auf diese Stiche ebenfalls vor. Wenn Sie an diese Dinge gedacht haben, sind Sie bestens gerüstet für einen wundervollen Tag mit unvergesslichen Eindrücken. Das sei Ihnen garantiert! Wir wünschen viel Spaß und möchten Ihnen nun die beliebten Wandermöglichkeiten auf Gran Canaria vorstellen:




Anzeige  
        



Norden

Firgas - um den Barranco Oscuro
Valsendero - zum Berg Moriscos
Guia - Pico Viento
Moya - Pinos de Galdar und Montañon Negro
San Andres - Barranco de la Virgen - Firgas

Nordwesten

Tal von Agaete - Pico Gordo de Fagajesto

Nordosten

Teror - Barranco Madredelagua

Osten

Rincón de Tenteniguada bei Valsequillo - Cruz - Roque Saucillo
Rincón de Tenteniguada bei Valsequillo - Roque del Pino
Tenteniguada bei Valsequillo - Pozo de las Nieves
Barranco de Guayadeque - Cuevas Bermejas - El Pinillo
Barranco de Guayadeque - Guaniles
Barranco de los Cernicales
San Mateo - Tejeda - Hoyas del Gamonal - Camaretas
San Mateo - Berg Saucillo
Barranco del Draguillo

Süden

Barranco los Vicentes
Punton de la Cogolla
Barranco von Tirajana - Amurga
Degollada de la Yegua - Amurga - Abstieg nach Fataga
Barranco Hondo
Cruz Grande - Morros de Las Vacas
Morro Hierba Huerto
Montaña de Tauro
Mogan - Puerto Rico
Wanderung um die drei größten Stausseen
El Cercado im Tal von Mogan - Strand von Tauro
La Solana im Barranco von Arguineguin - Strand von Tauro
La Solana im Barranco von Arguineguin - Chira
durch den Barranco von Tauro
Montaña Lobas - Mogarenes
Montaña del Cedro

Westen

Ñameritas - Sandara
San Nicolas - Presa las Niñas
San Nicolas - Strand Güigüi Grande - Tasartico
Strand Güi Güi - Peñón Bermejo
Los Azulejos - Montaña de las Monjas
San Nicolás de Tolentino - Mesa del Junquillo
zur Montaña de Yescas
Altavista
San Nicolás de Tolentino - Chofarcal
Tamadaba - Punta Faneque
El Risco - Cruz la Virgen - Faneque
Morro Pajonales - La Negra
Casa Forestal von Pajonales - Roque Mulato
El Juncal de Tejeda - Roque Mulato und Taiguy
San Nicolás de Tolentino - Bigaroe

Inselzentrum

La Culata - Roque Nublo
"Ruta de Bentejui"
Arteara - San Bartolome - über den Colorada Alta und Garito
Tejeda - Artenara, über den Moriscos
Barranco de la Mina - San Bartolome
Stausee La Sorrueda
Santa Lucia - Mesa las Vacas
Cañadon del Jierro
San Bartolome - Pico de las Nieves

Gran Canaria erleben - es folgen einige interessante Angebote:

Anzeige




Anzeige: --> Es folgen Reiseangebote externer Anbieter


Ferienhaus Ferienwohnung Finca - riesengroße Auswahl auf Gran Canaria


Ihr individuelles Urlaubsdomizil in den schönsten Gegenden der Insel:
Wunsch-Ferienhaus aussuchen, Termin eingeben, Urlaub online buchen




    Grüne Links? --> Info dazu