Gran Canaria virtuell

Online-Reiseführer

GRAN CANARIA

Eine Insel zum Verlieben

Urlaub vor der Küste Afrikas

Roque Nublo - Gran Canaria

Wahrzeichen der Bergwelt Gran Canarias

Der wohl markanteste und gleichzeitig zweithöchste Berg Gran Canarias ist der Roque Nublo mit einer Höhe von 1.813 m. Ziemlich in der Mitte der Insel gelegen, trägt er einen 80 m hohen Basaltmonolith in Form eines Fingers an seiner Spitze. Entstanden ist er durch vulkanische Aktivitäten, es sind Überreste eines Vulkanschlots, wobei der Vulkankegel bereits von der Erosion abgetragen wurde. Aufgrund der so bizarren Form, wird die Bergwelt Gran Canarias oft mit dem in den USA liegenden Gran Canyon verglichen.

Bei guter Fernsicht hat man vom Plateau des Roque Nublo eine traumhafte Fernsicht zum höchsten Berg Spaniens, dem Berg Teide auf Teneriffa mit 3.718 m. Zudem erstreckt sich ein herrliches Panorama über das Meer, die üppigen Landschaften, die winzigen und idyllisch gelegenen Bergdörfer und die atemberaubenden Felsformationen. Ab der Aussichtplattform "La Goleta", nahe des Bergdorfes Ayacata gelegen, können Sie eine der traditionellen Wanderungen (ausgeschildert mit 1.1 Kilometern) auf den gut präparierten Pfaden zum Fuße des Roque Nublo unternehmen. Auch Zimmer werden in Ayacata vermietet. Den Gipfel kann man allerdings nur durch Klettern erreichen. Am Roque Nublo werden über zehn Wander- und Kletterrouten angeboten, in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Da ist für jede Fitness die richtige Herausforderung dabei. Der Roque Nublo ist ein geheimnisvoller Fels, der auch oft im Nebel verschwindet.




Anzeige  
        



Karte und Satellitenansicht Roque Nublo


Anzeige: --> Es folgen Reiseangebote externer Anbieter


Ferienhaus Ferienwohnung Finca - riesengroße Auswahl auf Gran Canaria


Ihr individuelles Urlaubsdomizil in den schönsten Gegenden der Insel:
Wunsch-Ferienhaus aussuchen, Termin eingeben, Urlaub online buchen




    Grüne Links? --> Info dazu